© highwaystarz/Fotolia

Wenn die Einkaufstaschen zu schwer zum Tragen werden und das Treppen steigen anstrengend wird, kann man froh sein, wenn  Verwandte, Freunde oder Nachbarn diese Aufgabe für einen übernehmen.

Viele ältere Menschen sind aber auf sich alleine gestellt oder wollen die Menschen in ihrem Umfeld mit diesen Gefälligkeitsdiensten nicht zur Last fallen. Dafür gibt es verschieden karitative Einrichtungen oder private Unternehmen, die einen Einkaufsservice anbieten. Die Lebensmittel werden telefonisch bestellt und bis zur Wohnungstür gebracht. Die Kosten sind unterschiedlich und sollten bei den jeweiligen Diensten erfragt werden. Für einen Einkauf bis 100 Euro muss man ungefähr 10 bis 15 Euro Servicekosten einkalkulieren.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht von Einrichtungen und Unternehmen, die in Berlin einen Einkaufsservice anbieten:

Allbezirklich:

Ihre Einkaufsengel
Tel. 030 / 98310737

SeniorenLebenshilfe
Tel. 0800 83221100

Marzahn-Hellersdorf:

DRK Kreisverband Berlin-Nordost e.V.
12681 Berlin
Leunaer Str. 7
Tel. 030 / 809331911

Treptow-Köpenick:

DRK Kreisverband Müggelspree e.V.
10318 Berlin
Waldowallee 101
Tel. 030 / 5099679

DRK PflegeService Müggelspree
10318 Berlin
Rheinsteinstraße 48
Tel. 030 / 6009990

Spandau:

DRK Kreisverband Spandau e.V.
13585 Berlin
Ackerstr. 10
Tel. 030 / 3539370

DRK Kreisverband Berlin-Zentrum e.V.
13597 Berlin
Galenstr. 29
Tel. 030 / 3539370

Tempelhof-Schöneberg:

Johanniter Mobilitätsdienst
12103 Berlin
Albrechtstr. 105
Tel. 030 / 3083060